Antisemit?

pro jüdischster Roman der Nachkriegszeit

Trutz Hardo - von Jutta Ditfurth als "radikaler Antisemit" dargestellt worden...

Brief an Jutta Ditfurth

Die Spätabendsendung Polylux im ARD-TV am 8.12.2005 brachte einen achtminütigen...

Brief an Jungle World

Ich bin Trutz Hardo, der von Jutta Ditfurth als „radikaler Antisemit“ dargestellt wurde. Ich bin genau das Gegenteil, hatte mich zum Beispiel 1967 auf der Israelischen Botschaft in Kopenhagen gemeldet, um im Sechstage Krieg auf israelischer Seite mitzuhelfen...

Jungle World

Nach meiner Meinung ist der vierbändige Molarroman der projüdischste Roman der Nachkriegszeit.

 

Man lese die hier wiedergegebenen Kapitel aus dem zweiten Band LILIA.